W

Häufig gebrauchte Abkürzungen in den Betrieben und deren Bedeutung
Antworten

W

W NL

Wholesale Niederlassung, Zentraler Betrieb

WA

Wireless Access, Unterabteilung von KMA in DT NP, jetzt DT Technik, gehört zu ROM T, jetzt TPR

WAPECS

Wireless Access Platforms for Electronic Communication Services

WAR

Wissenschaftlichen Arbeitskreis für Regulierungsfragen

WAZ

Wochenarbeitszeit

WBG

Wirtschaftsstrafrecht Beratung, Grundsätze; zu WSR

WEM

Wirtschaftsstrafrecht Ermittlungsmanagement; zu WSR

WFM

Wirtschaftsstrafrecht Fallmanagement; zu WSR

WG FM

Working Group Frequency Management

WG RR

Arbeitsgruppe (Working Group)

WG SE

Working Group Spectrum Engineering

WIK

Wissenschaftliches Institut für Infrastruktur und Kommunikationsdienste GmbH

WIMAX

Worldwide Interoperability for Microwave Access

WLAN

Wireless Lokal Area Network (drahtloses lokales Netzwerk)

WLL

Wireless Local Loop

WMS TI

Workflow Management System Technische Infrastruktur, Kernanwendung der T-Home zur Automatisierung und Vereinheitlichung der Arbeitsabläufe

WRC

World Radiocommunication Conference (Weltfunkkonferenz)

WSR

Wirtschaftsstrafrecht; Group Service Unit unterhalb des Vorstands Datenschutz, Recht und Compliance

WTSA

World Telecommunication Standardisation Assembly

Antworten